Frage

Was tun bei Abbuchung trotz Kündigung?


Benutzerebene 1

Hallo,

ich hatte Joyn+ gekündigt und der Account zeigt auch nur das Free Abo an. Trotzdem wurde per Paypal Geld eingezogen! 

Könnte das bitte rückgängig gemacht und für die Zukunft unterbunden werden?

Besten Dank,

Melanie


1789 Kommentare

Sehr geehrte Damen und Herren, 

Zuerst einmal, bin ich sehr verwundert, dass ich mein Anliegen in einem für Andere zugänglichen Forum vortragen muss. Wo bleibt denn da der Datenschutz, wenn Andere mitlesen können, obwohl ich das gar nicht will?

Nun zu meinem Problem: Ich habe mir über den Play Store die Joyn App heruntergeladen und ein Abo abgeschlossen. Auf genau diesem wege habe ich es auch wieder gekündigt. Und zwar bereits im August. Das kann ich auch sehen im Play store. Jetzt ist mir aufgefallen, dass trotzdem weiter fröhlich jeden Monat 6,99 € von meinem Konto abgebucht werden. 

Hier im Browser steht im Kundenkonto, dass das Abo weiter aktiv ist. Gleichzeitig werde ich an anderer Stelle gefragt, ob ich Plus+ reaktivieren möchte. 

Ich bitte um Erstattung des zu Unrecht abgebuchten Geldbetrages und entziehe sofortig das SEPA-Mandat.

Ich bitte um Rückmeldung. 

Mit freundlichen Grüßen 

C.

Mein Anliegen wurde schnell und freundlich zur Klärung gebracht. Vielen Dank liebes Joyn-Team. Sehr guter Service 👍

Sehr cool, danke !

Alles gecheckt war dumm und habe vergessen das das abo bis zum ende läuft 😅😂😂

Danke für die schnelle Lösung, Melanie! Gut, dass euer Support so schnell hilft - das heilt meinen Eindruck, den die voreilige Programmlogik ausgelöst hatte :)

Ich habe mittlerweile den Eindruck, dass die Abbuchung trotz gekündigten Abos und die ganzen Scherereien, die uns als Kund:innen bereitet werden, indem Joyn immer wieder die Verantwortung von sich weist, eine miese Masche sind, um noch etwas Geld zu verdienen, da viele Kund:innen sicherlich irgendwann aufgeben, das Geld zurückzufordern.

Benutzerebene 6
Abzeichen +5

Hallo @Jensas77, wir haben bereits eine Rückmeldung von unserer Fachabteilung erhalten: Die Erstattung wurde in die Wege geleitet. Bitte entschuldige noch einmal die Umstände. Liebe Grüße, Florian 

Seit Januar habe ich mein Joyn Plus Abo gekündigt und es wurde immer weiter Geld abgebucht.        Bitte den Betrag rückerstatten und nicht weiter einziehen, Joyn plus ist längst gekündigt/Lastschriftmandat ist erloschen. Es grenzt an Betrug dass die Lastschrift weiter erhoben wird trotz hinterlegter Kündigung. (über 3 Monate sogar….)

Bitte schnell das Geld zurückerstatten um weiteren Stress zu vermeiden!

LG

Hallo Joyn-Team,

ich habe einen kostenlosen Probemonat (Januar komplett: 01.01. - 31.01.) von Joyn genutzt. Das Probeabo habe ich heute und damit fristgerecht gekündigt. Trotzdem wurden mir 6,99€ für Februar abgebucht, noch vor Ablauf des Probemonats. Ich bitte um Rücküberweisung!

Beste Grüße, Tobias 

Hallo @Raahel, wir haben soeben die Rückmeldung von unseren Expert*innen erhalten. Wir haben den Fehler ausfindig machen können und die Erstattung deiner PayPal-Abbuchung vorgenommen. Dein Joyn PLUS+ Abo ist beendet und es fallen nun keine weiteren Kosten an. Für die Umstände möchten wir uns noch einmal entschuldigen. Wenn noch Fragen bestehen, gib uns einfach Bescheid. Liebe Grüße, Kilian

vielen Dank. Bin wirklich erleichtert. War echt geschockt, wie sowas passieren kann, obwohl die Kündigung von Joyn bestätigt wurde. freundliche Grüsse Raahel

Sehr geehrte Damen und Herren,

mein Abo ist seit längerem gekündigt. Dennoch wurde bei mir der monatliche Preis im April noch abgebucht. Ich bitte um Erstattung

 

Mit Freundlichen Grüßen

N.Tiede

Guten Tag,

ich habe mir die kostenlose Testversion geholt, mir wurden aber trotzdem 6,99 Euro berechnet. Ich hatte noch nie ein Joyn Plus Konto.

Mit freundlichen Grüßen

Anna Nikolova

Ich will die ja gar nicht ausschalten. Im Gegenteil. Ich hätte gern eine E-Mail, die mir erklärt, warum meine Kündigung ignoriert wurde, bzw. weiterhin mein Geld abgebucht wird, ich aber gleichzeitig “kein aktives Abo” habe. 

Ich finde das auch nicht in Ordnung, dass man sich bei Joyn einloggen muss, um überhaupt irgendeinen Kontakt herstellen zu können. Mich, der nicht mehr Teenie ist, ärgert diese Form von Zwang, und man wird es vermeiden, sich wieder anzumelden, auch wenn da plötzlich eine Serie ist, die man gerne sehen will.

Bin aber - noch - nicht wütend, sondern nur genervt. Danke für die Antwort.

 

Sehr gut, Das wusste ich nicht trotz energischem Rumsuchens. Nett, das Du Dich da immerhin nachts kümmerst.

Supi danke 

Ich habe auch das ähnliche Problem halt nur das ich auf den Button klicke um das alles zu kündigen aber es funktioniert nicht 

Benutzerebene 5
Abzeichen +4

Hey @Sanny, herzlich willkommen in unserer Community :raising_hand_tone1: Wie ich sehe, hast du eben erst mit meinem Kollegen telefoniert und er hat direkt unsere Fachabteilung informiert, um eine Lösung zu finden. Du bekommst dann schnellstmöglich eine Mail von uns.
Viele Grüße, Monique

Ich hatte tatsächlich noch ein Konto von dem ich das Passwort vergessen hatte, was scheinbar der Anlass war mir ein 2. Konto einzurichten. Habe es aber jetzt geschafft mich einzuloggen und zu kündigen.

Viele Grüße

Hallo @Melanie ja es hat sich alles geklärt vielen lieben Dank 

liebe Grüße 

Das scheint ja eind Strategid zu sein. Auch icn hsbe mein Sbo gekündigt und dies wurdd mir sm 10.1.2021 schriftlich bestätigt. In meinem Joyn Konto ist auch "Free" und keine  Rechnung zu finden, dennoch kündigt Klarna eine Abbuchung an. Ich kann weder bei Klsrna mein Konto entfernen, noch bei Joyn meine entsprechenden Klarna Details entfernen. Diese Zwangsverknüpfung war mir schon bei Abschluß des Testzeitraums suspekt und nun bestätigt sich dies mit der unberechtigten und nicht in Rechnung gestellten Abbuchung. Bitte stoppen Sie diesen Abbuchungsvorgsng umgehend!

 

Ich habe zum 6.8.2021 (mit Bestätigungsmail) mein Joyn+Abo gekündigt. Am 13.8.21 hat Klarna trotzdem Gebühren abgebucht. Joyn sagte mir daraufhin, ich müsse mich an Klarna wenden, man könne nichts für mich tun. Klarna sagte mir daraufhin, Joyn müsse das Abo stornieren, sonst würden sie weiter abbuchen.


Ich habe Joyn erneut angeschrieben und erst einmal gar keine Antwort bekommen. Anrufen kann man leider nicht, da einen die Joyn-Hotline permanent aus der Leitung schmeißt, sobald die Computeransage fertig ist. Auf Nachfrage hat man mir endlich wieder geantwortet und gesagt, die Verantwortung liege bei Klarna, man könne nichts tun. Und ich solle prüfen, ob ich nicht auf einer anderen Emailadresse ein Abo habe. Dies habe ich getan, es gibt kein anderes Abo.

 

Ich habe also wieder bei Klarna angerufen. Bei Klarna hat man mir erneut gesagt, dass man lediglich mit dem Geldeinzug beauftragft sei, die Frage der Abos aber bei Joyn liege. Man hätte darauf keinen Einfluss, ich müsse mich an Joyn wenden.

 

Unglaublich finde ich, dass Joyn sich weiterhin weigert mir Auskunft zu geben. Man verweist weiterhin darauf, dass ich doch prüfen solle, ob ich weitere Abos habe. Man scheint bei Joyn nicht in der Lage zu sein zu prüfen, wofür Klarna im Auftrag von Joyn bei mir Geld abbucht. Joyn muss doch eine Übersicht der Abos haben, mit der Joyn rechtfertigen kann, warum Sie Geld von mir fordern. Ich fordere Joyn auf, offenzulegen, auf welche Leistung sich diese Forderungen beziehen.

 

Gestern habe ich genau diesen Sachverhalt nüchtern hier im Forum geschildert. Heute war mein Beitrag dann von Joyn gelöscht, weil man anscheinend nicht möchte, dass andere Kund:innen darüber lesen können, dass solche Dinge passieren.

 

 

Benutzerebene 5
Abzeichen +4

Hallo und herzlich willkommen in unserer Community, @Chgrh :relaxed:

Sorry - hier kam es anscheinend zu einer Verzögerung im System. Ich habe dir die Zahlung erstattet.

Viele Grüße

Monique

Hallo zusammen,

 

ich habe meine Mitgliedschaft bereits Mitte Juni gekündigt. Dennoch werden mir monatlich 6,99 € via PayPal abgebucht. Und das bereits zum zweiten Mal. Ich würde Sie bitten, dies einmal zu klären und mir den entsprechend entstandenen Betrag gutzuschreiben.

VG scanny

Hallo @_Benni_, herzlich willkommen in unserer Community! Schön, dass du hergefunden hast. :slight_smile: Ärgerlich das mit der Abbuchung. Aber da können wir natürlich was machen. Unsere Fachabteilung schaut sich das an und wird dir den zuviel abgebuchten Betrag so schnell es geht erstatten. Beste Grüße, Melle

Ahoi @scanny@Silke84 & @Müci, ich heiße euch recht herzlich in der Community willkommen :wave: Vorab möchte ich euch mein ausdrückliches Bedauern im Angesicht des euch entstandenen Aufwands aussprechen. Wir biegen das gemeinsam bestimmt wieder gerade :slight_smile:

@scanny, deine Kündigung können wir ebenfalls nachvollziehen. Bevor wir weiter ermitteln können, wäre es großartig, wenn du uns mitteilen könntest, ob du möglicherweise noch eine weitere E-Mail-Adresse für den Login genutzt haben könntest. Wurde der Betrag zudem direkt via PayPal oder auf Umwegen von einem der jeweiligen Application Stores eingezogen?

@Silke84, bei dir habe ich schon einen etwas genaueren Verdacht. Zum Schutz deiner Daten lasse ich dir in Kürze eine PN zukommen, damit wir dort eine eingehendere Prüfung vornehmen können.

@Müci, verwunderlicherweise konnte ich keinen bisherigen E-Mail-Eingang bezüglich dieses Anliegens feststellen. Trotzdem gehen wir der Sache natürlich gern auf den Grund. Bei dir gestaltet sich der Umstand ganz ähnlich zu @scannys. Es wäre daher fantastisch, wenn du mir die gleichen Fragen beantworten würdest. 

Ich bin überaus zuversichtlich, dass wir für jeden von euch bald eine zufriedenstellende Lösung finden werden :hugging:
Liebe Grüße, Lucas

Kommentar hinzufügen