Frage

Jugendschutz PIN entfernen?



Ersten Beitrag anzeigen

44 Kommentare

Hallo @Bunny27 und herzlich willkommen in der Community! Vielen Dank für dein Feedback, dafür haben wir diesen Thread auch angelegt. Unsere Produktentwicklung liest euer Feedback und wir drücken natürlich die Daumen, dass sich da etwas machen lässt. Wenn du noch andere Ideen hast, schaue bitte einmal hier bei unserem Thread “Fehlende Features” nach. Viele Grüße, Kenneth

Die JS-PIN sollte abschaltbar sein. Andere Streaminganbieter in DE können und dürfen das ja auch. 

Hallo @XerioX , und herzlich willkommen in der Joyn-Community! :relaxed: Danke für dein Feedback. Natürlich können wir deinen Wunsch gut nachvollziehen. Warum wir dich dennoch beim Abruf von FSK18-Inhalten um die Eingabe der Jugendschutz-PIN bitten müssen, findest du direkt hier: 

Wir bitten dich um dein Verständnis. Wenn wir sonst noch etwas für dich tun können, gib uns einfach Bescheid. 
Liebe Grüße, Kilian

Moinsen,

wenn ich die joyn app über alexa mit einem plus-sender als parameter starte, werde ich immer nach dem bescheidenen pin gefragt. Nach der Eingabe jedoch wird der Stream nicht gestartet und ich sehe nur einen sich drehenden Ring. (hab den mal aus Spaß drehen lassen… nach 45min war der Stream immer noch nicht gestartet.)

Jugendschutz ist schön und gut, aber ihr übertreibt es und seid christlicher wie der Pabst.

Ich habe keine schutzbedürftigen Personen im Haushalt und hasse die laufende Pineingabe!

Schlimm genug das ich immer erst auf einen freien Sender schalten muss um erst einen Stream zu starten, nein, ich muss diese bescheidene pin auch jedes Mal eingeben wenn ich auf einen plus-sender schalte?! Sender-zapping mit Pineingabe bei JEDEM plus-sender, auch wenn der pin erst vor einer Sekunde eingegeben wurde?!

Gute Absichten, sehr sehr miserable Umsetzungen…

 

Bitte keine Antworten ala “geben wir als Vorschlag weiter” oder Entschuldigungen, ich möchte ein Lösung und keine Vertröstung.

Benutzerebene 6
Abzeichen +4

Herzlich willkommen in unserer Community, @Caveman . Schön, dass du da bist. Den Unmut über die immer neu anzugebende Jugendschutz-PIN kann ich verstehen. Geht mir gelegentlich nicht anders. Allerdings ist der Jugendschutz gesetzlich geregelt bzw. vorgegeben, weswegen wir hier keine Änderungen vornehmen können. Die wiederkehrende PIN-Abfrage bei den Joyn PLUS+ Sendern erfolgt, weil für diese keine FSK-Regel getroffen ist. Dennoch muss aber der Jugendschutz infolge der gesetzlichen Vorgaben gewährleistet werden. Infolgedessen muss der Jugendschutz-PIN immer neuerlich eingegeben werden, wenn man auf einen der Sender wechselt. Dass der Stream nicht startet, nachdem die Eingabe der PIN stattgefunden hat, ist freilich Problem. Hilft es denn, wenn die Daten und der Cache der App einmal gelöscht werden? Bitte erschrick nicht. Ich habe deinen Post in einen thematisch identischen, aber bereits früher erstellten Thread verschoben. Viele Grüße, Marco. 

Moin Marco,

Ich habe diese Aussage über die gesetzliche Regelung hier nun schon öfters von Euch gelesen. Da andere, deutsche Streamer auch von der Regelung betroffen sind und nicht die selbe Gängelung ihrer Kunden betreiben, halte ich diese immer wiederkehrende Aussage, gelinde gesagt, für eine Schutzbehaubtung um Eure Kunden ruhig zu stellen.

 

Was den nicht startenden Stream angeht, so hab ich das bereits getan, auch den cube nochmals auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. Auch an der Leitung kann es nicht liegen, da es nur die Sender betrifft, bei der diese elendige Pineingabe von Euch als Pflicht angesehen wird.

Schutzbehauptung ist noch freundlich zurückhaltend ausgedrückt!

Bei den Kommentaren der Moderatoren fällt immer wieder die Abwimmeltaktik auf. Es wird ständig negiert, wenn von anderen Streamingdiensten die Rede ist. Hier sollte wohl eher der Unmut der Abonnenten berücksichtigt werden.

Ich sage es noch einmal deutlich: andere Streamingdienste sind in der Lage ihre Streams auf mehreren Geräten  GLEICHZEITIG auszustrahlen und den Urheberschutz zu gewährleisten und gleichzeitig auch den Verzicht auf die Eingabe von Pin durch Erklärungen der Abonnenten zu ermöglichen. Die Abokosten sind bei anderen Streamingdiensten auch deutlich niedriger.

Ich rege daher an, hier schnell Lösungen anzubieten da sonst wir Abonnenten uns dieses Spiel nicht lange ansehen werden!

Benutzerebene 6
Abzeichen +4

Hi @ws153 und @Caveman, die Verärgerung darüber kann ich verstehen. Ich kann sogar das Argument verstehen, dass unsere Aussagen eher abwimmelnd erscheinen. Nur haben wir unsere Prozesse im Rahmen der gesetzlichen Regulungen entwickelt. Über die Möglichkeiten anderer Anbieter und deren Realisierungen können wir keine Aussage treffen. Dass der Wunsch einer Verbesserung vonseiten der Nutzer*innen besteht, damit es bequemer nutzbar ist, ist verständlich und wir nehmen es gerne auf. 

Darf ich dann um den Gefallen bitten, mir die im nachfolgenden Link stehende Datenabfrage auszufüllen, @Caveman? Dann geben wir das an unsere Techniker*innen zur Kontrolle weiter: 

Viele Grüße, Marco. 

@Marco 

  • FireCube, Android 9, V5.26.0 (56008499)
  • FireCube, Android 9
  • n/a
  • n/a
  • Problem tritt nicht am PC auf, nur bei der App auf dem FireCube
  • Problem ist unabhängig vom Verbindungstyp. Bandbreite ist mit 1Gb/s eigentlich ausreichend.
  • Es betrifft jeden Sender/Stream bei dem der bescheidene Pin abgefragt wird. Die App startet einfach nicht den Stream.
Benutzerebene 5
Abzeichen +5

Hi @Caveman, vielen Dank für deine Daten. Ich habe diese soeben an unsere Techniker*innen weitergegeben. Sobald uns eine Rückmeldung vorliegt, bekommst du umgehend eine Nachricht. Noch mal ein dickes sorry für die Umstände und recht vielen Dank für deine Unterstützung. Liebe Grüße, Florian

Benutzerebene 5
Abzeichen +5

@Caveman Wir haben bereits eine Rückmeldung unserer Techniker*innen erhalten. Wir benötigen bitte noch zwei kleine Infos: Seit wann tritt die technische Herausforderung bei dir denn auf? Hat es auf deinem Gerät schon mal vorher geklappt mit dem Abruf nach der FSK-Pin Eingabe?

@Florian 

Das Problem hab ich von Anfang an mit der App für den FireCube. Joyn hab ich am 18.08.2021 darauf installiert.

 

Benutzerebene 5
Abzeichen +5

@Caveman Vielen Dank für die Daten, welche ich direkt an unsere Techniker*innen weitergegeben habe. Wir melden uns bei dir, wenn uns neue Infos vorliegen.

@Caveman Danke für deine Geduld! Wir haben versucht den Fehler nachzustellen, konnten es jedoch nicht schaffen. Kannst du es bitte einmal mit einem Werksreset des FireCube versuchen? Viele Grüße, Kenneth

@Kenneth

Was den nicht startenden Stream angeht, so hab ich das bereits getan, auch den cube nochmals auf Werkseinstellungen zurückgesetzt.

 

Das hatte ich bereits gemacht.

Es wundert mich, das die Technik es nicht schafft den Fehler zu reproduzieren, da ein weiteres Familienmitglied das selbe Problem hatte. (“Hatte”, weil joyn da bereits gekündigt wurde, wegen der Nervpin.)

  • Fire Cube einschalten
  • Spracheingabe “Alexa Fernseh an”
  • Spracheingabe “Alexa starte Animal Planet” (oder einen anderen +Sender)
  • Nervpin eingeben, der drehende Kreis taucht auf, kein stream
  • mit der Fernbedienung auf einen anderen Joynsender umschalten (Darf kein +Sender sein)
  • warten bis der Stream gestartet ist
  • auf den urprünglich gewünschten +Sender zurückschalten, per Fernbedienung oder Sprachbefehl
  • Nervpin erneut eingeben
  • Stream startet

Für mich sieht das nach einer Fehlinitialisierung des Streams aus, der durch die vermaledeite Pinabfrage unterbrochen und nach der Abfrage nicht erneut initialisiert wird.

Macht den miesen pin doch bitte endlich abschaltbar🙃

Hey @Woke herzlich willkommen in unserer Community! :sunglasses:
Deinen Unmut über die Eingabe der PIN kann ich verstehen.
Jedoch sind auch wir hier an das Jugendschutzgesetz gebunden und können nicht darüber hinweg entscheiden, ob die PIN erforderlich ist oder nicht.
Daher muss die Eingabe und auch die Vergabe der PIN für FSK pflichtige Inhalte weiterhin bestehen bleiben.
Viele Grüße, Patrick.

Bei anderen Anbietern kann man den Jugendschutz auch deaktivieren..

Warum dann nicht bei euch?

Hey @Woke Wir sind an die geltenden gesetzlichen Bestimmungen zum Jugendschutz gebunden.
Wie andere Unternehmen diesen Sachverhalt handhaben, können wir nicht beeinflussen.
Wir bitten hier um dein Verständnis. Du kannst uns gerne weitere Verbesserungsvorschläge oder Wünsche direkt in folgendem Thread durchgeben: 

 

Kommentar hinzufügen