Was kann man gegen teils zu laute Werbung machen?


Benutzerebene 1

Hallo,

Leider habt ihr einige werbespots die so laut sind das es den ohren wehtut.

Was kann ich dagegen machen?


148 Kommentare

Ahoi @AEngles, tut mir leid, dass dir dieser Eindruck entstanden ist. Zunächst prüfen wir tatsächlich den direkten Zusammenhang von Werbung und dem entsprechenden Gerät. Daher wird im angepinnten Post von @JetteS auch die Frage nach dem jeweiligen Device gestellt. Im Endeffekt erfolgt jedoch eine nähere Prüfung des bestimmten Spots für sämtliche Gerätegruppen, so dass wir den Fehler dann allumfasst beseitigen können.
Liebe Grüße, Lucas

@LucasS 
Dieser Effizienzweg machts doch dann im Endeffekt noch langwiriger. Wenn ich zig Leute habe, die mir alle das gleiche Problem schildern, die sind ja nicht alle mit dem gleichen Gerät samt OS und Browser unterwegs. Dadurch hält man sich letzten Endes zu lange daran auf, erstmal vermutete Gerätegruppen zu beleuchten und hinterher stellt sich heraus, "oh die Geräte sinds ja garnicht, es ist tatsächlich das eingespielte Medium"
Ihr bekommt ja nu schon explizit die Quellen genannt. Also müßt sich da dann jemand hinsetzen, im "Studio", "Supportbüro", "Home-Office" wo auch immer und mit seinem jeweiligen Gerät das überprüfen. Fällt das dann da nicht auf, dann und nur dann, könnt man "leise" in Erwägung ziehen, es läge an bestimmten Geräten, aber doch nicht vorher. Ihr versucht, das Pferd zu reiten, indem Ihr verkehrt herum aufsteigt ... "Sind wir fertig Miss Marple? - Ich schon lange, wenn Sie so weit sind?" ;D

Hey @Onlinegast99, eigentlich eine gar nicht mal so schlechte Schlussfolgerung :thinking: Leider hat es sich in der Vergangenheit gezeigt, dass oftmals ganz bestimmte Gerätegruppen von dem jeweiligen Lautstärke-Ausreißer betroffen sind. Wird uns hier also die entsprechende Bezeichnung mit auf den Weg gegeben, geht auch wiederum die Behebung schneller vonstatten als diese ohne Infos. Andere Geräte müssen dann nur noch überflogen werden. Deine Formulierung hat mich allerdings schmunzeln lassen. Danke dafür :smile:
Liebe Grüße, Lucas

Benutzerebene 1

Hallo @LucasS Da oben geschrieben wurde das Mobile apps lautstärkennormiert sind gehe ich mal ganz stark davon aus das es bei allen postings im thread um website - streaming geht und apps ausgeschlossen werden können.

 

Bestätigen kann ich "Guggi", die Musik ist da durchdringend laut. Schau ich in der Mediathek zu Nachtstunden einen Stream, so ist die Lautstärke eingestellt auf 6 von 100 (100 ist volle Lautstärke) "Guggi-Werbung" (da gibts wohl zwei unterschiedliche Versionen, beide auffällig, gemeint ist die Werbung mit dieser qitschbunten Parfumflasche für "Omas" erinnert mich an Nachkriegs-4711 das Flashenmotiv (Edit: bzw. Raffinesse), wenn die Flasche schon so aussieht, kann man erahnen, wie der "Diesel" riecht ^^, dann aber diese aufdringlich laute Musik dazu "Du kaufst mir jetzt die Flasche ab, sonst stech ich Dir ins Trommelfell" ^^) mußt ich stets runterpegeln von 6 auf 4 von 100, dann paßt deren Lautstärke zum restlichen Angebot (Videoinhalt der Mediathek und restliche Werbung). Ebenfalls auffällig, die kubanische Werbung, da mit dem Havanna-Fusel mit Schrumbumufftata und das nachts um 3, da macht man sich im ganzen Haus beste Freunde mit, weil jeder soo gerne am Leben des anderen teilhaben will ^^ (wat bin ich für ne fiese Charakter ;D), sowie der Mann, mit seiner Espressokaffeemaschine pfeift zu laut und da ist noch irgendeine Sektwerbung (nicht Mumm) die ist auch zu laut, zermartere mir das Hirn, wie das Gesöff heißt, komm nicht drauf, ah doch: "Freixenet" oder wie man das schreibt. Ich trink kein Alk und ich trink auch beim Anschreien kein Alk! ^^

 

Auffällig geworden in Mediathek "Paranormales und Mysteriöses" - Staffeln "Ruhelose Seelen" (ich mag ja sowas total 🙂 paßt ja auch irgendwie zu Nachtguckern ^^ "Ruhelose Seele mit laute Musik nachts um 3 ;D) Gerät: PC, Soundkarte ASUS "XonarDGX" bei bereits zugeschalteten Lautstärkefilter "SVN"

 

Und zu leise (jaa auch das gibts!) ist die Aldi-Werbung.

 

Technisch lösbar ist so was alles, das müßt aber vor Ort bei Joyn geschehen, wie man die Medien, (Mediathekenvideos und Werbung) "ausstrahlt" z. B. nach dem Prinzip, wie man es früher bei auffälligen Filmen gemacht hat, mit dem "AC97-Filter", das nur angewendet auf das gesamte Angebot, also Mediatheken und eingestreute Werbung, in Gesamterkennung und Korrektur/ Anpassung der Lautstärke oder zumindest bei Start einer Mediendatei z.B. Staffel, denn Staffeln haben ja an sich schon immer gleichbleibende Lautstärke, an deren Vorgabe müßt sich die eingestreute Werbung dann anpassen. Das müßte technisch mit dem "AC97-Filter" doch gehen oder verlangt der einen durchgehenden Videoinhalt? Werbung ist ja nicht durchgehend, sondern wird eingestreut, durch Anhalten des Videostreams. Das weiß ich leider nicht, ob das technisch da anwendbar ist, ich sitz ja nicht in der Regie eines Fernsehsenderbetreibers. Da hab ich keine Ahnung von, ich versuch nure.

Scareattack 10/10, wenn die Werbung losschreit, anstatt der Geist🤣 wir schauen abends schon kein Joyn mehr! 

Wir schauen abends schon gar kein Joyn mehr

Die Werbung ist immer noch unterschiedlich laut ausgesteuert, schon seit Monaten über Android TV und über FireStick. Kümmert sich darum denn jemand?

Hey @Michael H. herzlich willkommen in unserer Community! :sunglasses:
Magst du uns bitte verraten, welche Werbespots genau dies sind?
Viele Grüße, Patrick.

Benutzerebene 5
Abzeichen +4

Update:

Als kurzfristige Lösung haben wir den Lautstärke-Button jetzt auch für Werbung im Web aktiviert. Ihr könnt dort also die Lautstärke anpassen bei Bedarf.
Wir arbeiten natürlich weiterhin daran, das Problem langfristig zu lösen.
Bitte habt noch etwas Geduld. :pray_tone2:

Telekom, Seat und Dr. Oetker vor „The Voice“ und ein paar andere sind lauter als die Sendung selbst, die man sehen will.

Aloha @Michael H., hab’ recht herzlichen Dank für deine eifrige Ergänzung. Haben wir selbstverständlich an unsere Entwickler*innen übermittelt :thumbsup:
Liebe Grüße, Lucas

Moin, 

ich bin hier in der Community gelandet aus dem hier schon so oft genannten Grund der Werbelautstärke.

Ich schaue in letzter Zeit bevorzugt über Kopfhörer, was bei einiger Werbung leider zu gesundheitlichen Schäden führt. Wie jemand anderes schon erwähnt hat, ist es zur Zeit die Fossil Werbung (aber auch Aptamil) , die bei mir dafür sorgte, dass ich mir schmerzverzehrt die Kopfhörer abriss und einige Zeit piepende Ohren hatte. Ich löse das Problem zur Zeit durch stumm schalten der Werbung, was mir leider nicht immer gelingt, da ich gerne auch mal beim Gucken einschlafe.

Zu eurem Glück projiziert sich mein Hass noch nicht auf euch, sondern bisher auf die Werbetreibenden. Jedes Unternehmen, dessen Werbung mir meine Ohren weiter kaputt macht, wird kein einziges Produkt je an mich verkaufen. Das ist vermutlich nicht das, was die Unternehmen mit ihrer viel zu lauten Werbung erreichen wollen.

Es geht dabei um Werbeblöcke bei Sendungen aus der Mediathek (kein Live-TV), die auf einem Mac über Safari oder Chrome geschaut werden. Bei beiden Browsern tritt das Problem gleichermaßen auf.

Beste Grüße

Benutzerebene 6
Abzeichen +5

Hi @Mkplsn, herzlich willkommen in der Joyn Community. :relaxed: Zunächst natürlich ein dickes sorry für die Umstände. Dein Feedback bezüglich der Werbespots habe ich umgehend an unsere Entwickler*innen weitergegeben. Liebe Grüße, Florian 

Das kann doch nicht wahr sein, Schon wieder so laute Werbung das es weh tut:rage::ear_tone1:

Ich dachte IHR habt das endlich im griff .Habe mich nach längerer zeit mal wieder angemeldet, ist aber wieder so laut wie vor ein paar Monaten. IHR habt NICHTS daraus gelernt aber auch gar nichts…….Leider

 

Und BITTE BITTE nicht wieder das hier……..:speaking_head:

 

Und IMMER die gleiche Antwort :

 

 Danke für deine Rückmeldung. Die im Thread genannten Werbespots haben wir bereits an unser Entwickler-Team weitergeleitet. Wir können deinen Unmut natürlich trotzdem verstehen. 
Selbstverständlich arbeiten wir an der schnellstmöglichen Behebung des Fehlers.

 

Oder : :pray_tone1:Danke für deine Rückmeldung! Erstmal Sorry für die Umstände. Wir bemühen uns die fehlerhafte Lautstärke bei den von euch genannten Werbungen anzupassen. Wenn dir neue Werbe-Spots aufgefallen sind, bei welchen der Fehler auftritt, gib uns diese gerne durch. Das hilft uns tatsächlich enorm! Bis zur endgültigen Lösung müssen wir dich und alle anderen Betroffenen noch um ein wenig Geduld und Verständnis bitten. :pray_tone1:

Und das ist wohl wahr was Mkplsn schreibt…..

 

“”Jedes Unternehmen, dessen Werbung mir meine Ohren weiter kaputt macht, wird kein einziges Produkt je an mich verkaufen. Das ist vermutlich nicht das, was die Unternehmen mit ihrer viel zu lauten Werbung erreichen wollen”””

Benutzerebene 3

Ich wiederhole was ich vorher schon gesagt habe.

Joyn entscheidet nicht über die Werbung. Die haben Vertragspartner die einfach blind Werbung einspielen. Wenn ihr meckert, beschwert sich Joyn bei dem Werbepartner. Ob das was ändert ist natürlich dahingestellt. Vermutlich nicht, weil die Abhängigkeit bei Joyn liegt. 

Was denkt ihr was ihr hier bei ein Chatsupportern erreicht die quasi nichts anderes sind als Callcenter Agents im Internet? NIX!

 

Ihr bezahlt nix, also lebt mit dem was ihr für umsonst bekommt. Klickt es im Hirn? UMSONST. 

Ich habe es vor langer Zeit aufgegeben zu laute Werbung zu melden. Nein es ändert sich nix, wie denn auch, die haben doch garkeinen Einfluss? Geldgeilheit siegt; also diktiert der Werbepartner.

Oh man Leute. Bitte das Hirn einschalten.

 

 

Benutzerebene 2

wenn man denkt es geht nicht schlimmer mit der Lautstärke fällt Joyn was neues ein, nämlich dieselbe Werbung mit schmerzhafer Lautstärke gleich 4-5x nacheinander zu schalten. Und wie gehabt nur beim streamen nicht bei life tv

Benutzerebene 6
Abzeichen +5

Hi @falli51, das klingt natürlich alles andere als optimal. Bitte entschuldige die Umstände. Gerne möchten wir das Ganze durch unsere Techniker*innen prüfen lassen, um welchen Werbespot handelt es sich denn da genau? Liebe Grüße, Florian 

Vielleicht solltet Ihr nicht immer nur Fragen welcher Spot zu welcher Zeit zu laut ist,sondern Eure Techniker Joyn über Kopfhörer schauen lassen um selber zu hören wo und wer das Problem ist.Dann werden die schon tätig werden oder aber taub.

Benutzerebene 6
Abzeichen +5

Hi @HuHu71, herzlich willkommen in der Joyn Community. 😊 Es tut mir leid, dass du von einem zu lauten Werbespot beim Joyn Abruf gestört wirst. Unsere Techniker*innen sind natürlich auch mit vielen weiteren Updates/Verbesserungen rund um Joyn beschäftigt. Damit wir das technische Problem angehen können, sind wir daher in gewisser Weise auf eure Unterstützung angewiesen. Magst du uns verraten, um welchen Spot es sich bei dir handelt. Wir lassen diesen dann gerne durch unsere Techniker*innen prüfen. Vielen Dank für deine Unterstützung. Liebe Grüße, Florian

Hallo, wow seit langem hab ich mal wieder eine neue Werbung gesehen :D
Diese ist aber direkt doppelt oder dreimal lauter gewesen als normal.

Ich weis diese Diskussion hab ich schon hier gefunden, aber ich wollte mit einem neuen Thread explicit darauf hinweisen:

Hyundai Kono Elektro wurde beworben.

Zum Glück hab ich dieses mal Kopfhörer angehabt, nicht ganz so praktisch bei dem warmen Wetter.

Denn ich hab einen kleinen 18 Monate alten Sohn und kann nur abends nach 22 uhr was schauen,
oft auch mit meiner frau, dann aber natürlich über lautsprecher.

Hät ich jetzt auf lautsprecher leise gehabt, wäre er aufgewacht wegen der lauten werbung.

Könnt ihr allgemein bitte immer die Lautstärke überprüfen bei neuen Werbungen, das diese auf dem gleichen niveau ist wie der Rest? Das ist doch nicht schwer oder? Bin Software Developer und kenn mich bestens auch mit Video & Audio Schnitt aus, das ist ne Sache von 3min.

Das ist nicht das erste mal gewesen das wegen solchen Werbung der kleine wach geworden ist.
Ich denk da an die Gothar Werbung vor paar Monaten bevor ich auf joyn umgestiegen bin (sat1.de und prosieben.de). Die Werbung war auf beiden Seiten 20mal lauter als normal. Ich hatte in Windows auf lautstärke 5% und dann kam die Werbung, als hät ich auf 100% gedreht.

Hey @bufu, ich habe deine Anfrage einmal hier in den passenden Thread verschoben. So kann der Überblick für alle besser behalten werden. Es tut mir sehr leid, dass es bei dir zur Lautstärkeänderung kam. Ich werde deine Meldung direkt an unsere Expert*innen weiterleiten, welche sich den Fall genauer anschauen und entsprechend reagieren können. Deine Bitte, die Werbung vorher zu prüfen gebe ich ebenfalls mit.
Liebe Grüße, Jette

Huhu @bufu, kurze Rückmeldung meinerseits. Die Kollegen*innen sind bereits dran. Bitte habe hier etwas Geduld, wir halten dich auf dem Laufenden.
Liebe Grüße, Jette 

Hallo @bufu, wir haben soeben die Rückmeldung unserer Techniker*innen erhalten. 🙂 Tatsächlich konnten meine Kolleg*innen den Fehler nicht reproduzieren. 
Hast du den besagten Werbespot denn weiterhin mit zu lautem Ton angezeigt bekommen? Nutzt du unter Umständen einen Adblocker? Wenn ja, schalte diesen bitte aus und versuche den Abruf erneut. 
Ich danke dir für deine Mühen! Liebe Grüße, Kilian

Kommentar hinzufügen