Gelöst

Jugendschutz ausstellen


Hi wie und wo kann ich die kindersicherung ausschalten danke

icon

Lösung von PatrickG 4 June 2021, 13:24

Kommentar zeigen

8 Kommentare

Hallo @Wuschelon herzlich willkommen in unserer Community! :sunglasses:
Meinst du mit der Kindersicherung den Jugendschutz und das Eingeben deiner erstellten Jugendschutz-PIN?
Diese ist nicht abschaltbar, da wir hier an das Jugendschutzgesetz gebunden sind. Tut uns leid.
Viele Grüße, Patrick.

Benutzerebene 5
Abzeichen +5

Hallo @Wuschelon, hast du noch weitere offene Fragen? Gib uns gerne mal eine Rückmeldung.
Liebe Grüße, Florian

Derselbe Mist wo ich 10 Jahre Sky auf die Nerven gegangen bin und die haben es mittlerweile hinbekommen das man auf allen Plattformen den Jugendschutz abschalten kann. 

Selbst bei RTL+ ist der abschaltbar, was soll das denn?

Kann ja wohl nicht so schwer sein einem 58 jährigen die ständige Nachfrage nach dem Pin zu erlassen. 

Hi @DAB Fan und :black_heart:-lich Willkommen in unserer Community,
ich kann nachvollziehen, dass das für dich vielleicht im ersten Augenblick nicht sinnvoll erscheint.
Im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen sind wir jedoch dazu verpflichtet, Inhalte, welche dem Jugendschutz unterliegen, mit einer PIN zu schützen. Da nicht nachgewiesen werden kann, von wem der Account aktuell genutzt wird, erfolgt die PIN-Abfrage bei jedem Film. Gerade in Haushalten mit Kindern ist dies besonders wichtig.
Liebe Grüße, Sissi
 

Ja ganz toll, um den Inhalt sehen zu können musste ich meine Ausweis Daten eingeben. 

Sky, Zattoo, RTL + unterliegen ja mit Sicherheit auch diesen Bestimmungen und die haben mir als Nutzer freigestellt ob ich einen Jugendschutz Pin eingeben muss oder den einfach deaktiviere. Auch Amazon lässt mir die Wahl und Netflix/Disney + ebenfalls. 

Auch die unterliegen dem Gesetzgeber, also das kann ich leider nicht nachvollziehen. Da solltet ihr euch mal kundig machen ob ihr das nicht auch dürft. 

Weiterhin wäre eine Favoritenliste erstellen hilfreich, ist echt mühsam sich durch sämtliche Kanäle zu hangeln. 

Viele Grüße DAB Fan

Hallo @DAB Fan, danke für deine Rückmeldung. Dein Feedback nehmen wir natürlich ernst und geben wir gerne weiter. Wir sind dennoch an die geltenden gesetzlichen Bestimmungen zum Jugendschutz gebunden. Wie andere Unternehmen diesen Sachverhalt handhaben, können wir nicht beeinflussen. Wir bitten hier um dein Verständnis. Du kannst uns gerne weitere Verbesserungsvorschläge oder Wünsche direkt in folgendem Thread durchgeben: 

Dort liest unser Entwickler-Team nämlich fleißig mit. :wink: Liebe Grüße, Kilian

Hallo Kilian, 

Das es Jugendschutzgesetze gibt leuchtet mir ein und dagegen habe ich auch nichts. 

Mit Sky hatte ich jahrelang die gleichen Erfahrungen und dort wurde auch immer darauf verwiesen das der Gesetzgeber das so will. 

Seit zwei Jahren kann man aber offiziell den Pin deaktivieren wenn man das möchte. 

Werden in Deutschland die Medienunternehmen unterschiedlich vom Gesetzgeber bewertet oder gilt das nur für einzelne Unternehmen und nicht für alle. Macht doch irgendwie keinen Sinn. 

Hier mal der Passus von RTL+ zum Jugendschutz:

Der Kunde ist verpflichtet, Kindern oder Jugendlichen nur solche Inhalte aus RTL+ vorzuführen oder in sonstiger Weise zugänglich zu machen, die für die jeweilige Altersgruppe freigegeben sind. RTL interaktive ist der Bund-Länder-Initiative "Sicher online gehen" angeschlossen und nutzt das vom Bundesministerium unterstützte Mittel zum Schutz von Kindern und Jugendlichen vor ungeeigneten und unzulässigen Internetinhalten für ihre Angebote. 

Inhalte, die für Kinder und/oder Jugendliche unterschiedlicher Altersstufen nicht geeignet sind, sind mit technischen Alterskennzeichnungen versehen, wodurch die Voraussetzungen für einen sinnvollen Einsatz eines von den zuständigen Behörden anerkannten Jugendschutzprogramms geschaffen werden. 

Ich denke mal das diese Voraussetzungen bei Euch ähnlich sind.

Zumindest ist der Joyn Passus zum Thema eher kurz gehalten. Aber der Satz: .....oder die Bereitstellung von einem Altersnachweis des Users abhängig zu machen. Den habe ich ja mit meinen Ausweisdaten erbracht, sonst würde ich vieles nicht sehen können. 

Zumindest wäre es doch schon überlegenswert einem Erwachsenen frei zu stellen ob er ständig einen Jugendschutz Pin eingeben muss oder nicht. Da könnte sich Eure Rechtsabteilung mal beim zuständigen Ministerium schlau machen was man darf und was nicht. Wenn andere Unternehmen aus Deutschland es dürfen, ohne dabei Gesetze zu verletzen, warum dürft ihr das nicht?

Ich weiß das ich Euch damit sicherlich auf die Nerven gehe, aber ich bin der Meinung: Gleiches Recht für alle. 

Liebe Grüße von DAB Fan 

Hi @DAB Fan,
vielen Dank auf jeden Fall für dein Feedback zu dem Thema.:pray_tone2:
Wir bei Joyn nehmen das Thema Jugendschutz sehr ernst. Zuallererst müssen wir bestehende gesetzliche Vorgaben und andere Regelungen einhalten. Das Altersverifikationssystem mit Prüfung je Abruf ist die von uns gewählte technische Möglichkeit, um die Rahmenbedingungen bei Joyn verlässlich und einfach umzusetzen. Zudem haben wir die Alterskennzeichnung auch JusProg-konform eingerichtet (siehe auch hier: https://www.joyn.de/jugendschutz), um das System noch mehr den Wünschen und Altersvorgaben nach zu gestalten. Wir haben es uns zum Ziel gemacht, vor jedem einzelnen Abruf eines entsprechenden Inhalts die Altersbeschränkung zu prüfen und die PIN abzufragen. Nur so ist sichergestellt, dass auch bei unbeaufsichtigter Nutzung von Joyn (beispielsweise innerhalb der Familie) alle Inhalte mit Altersbeschränkung nur nach Eingabe einer PIN abrufbar sind.
Liebe Grüße, Sissi

Kommentar hinzufügen