FAQ

Geoblocking: Abruf von Inhalten aus dem Ausland


Aufgrund unserer Lizenzabkommen kannst du nicht alle Inhalte im Ausland anschauen. Inhalte des kostenlosen Basisangebots von Joyn (inkl. Live TV) dürfen wir dir nur innerhalb Deutschlands zur Verfügung stellen. Dazu zählen Inhalte aus den Mediatheken wie zum Beispiel von ProSieben. Ein Abruf innerhalb des EU- oder nicht EU-Auslands ist daher nicht möglich. 

Mit Joyn PLUS+ kannst du alle mit “PLUS+” markierten Inhalte innerhalb der EU und des EWR zeitlich begrenzt streamen. Dazu zählen auch die Pay TV Sender im Bereich Live TV. Ein Abruf außerhalb der EU oder des EWR ist jedoch nicht möglich. Die zeitliche Begrenzung bezieht sich auf den Account an sich und wird nicht durch Abschluss eines neuen PLUS+ Abos oder durch Kündigung und neuen Abschluss eines PLUS+ Abos ausgehebelt.

Übersicht: EU- und EWR-Länder

EU - Europäische Union: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Ungarn und Zypern

EWR - Europäischer Wirtschaftsraum: alle EU-Länder sowie Island, Liechtenstein und Norwegen

 

In solchen Fällen spricht man von Geoblocking und du siehst eine Fehlermeldung:

Fehlermeldung: “Aus Lizenzgründen kannst du das hier [dein Standort] leider nicht anschauen.”

 

Falls du in Deutschland bist und die Fehlermeldung siehst, hilft dir wahrscheinlich dieser Tipp weiter: Logge dich aus deinem Account aus und neu ein. Meist hilft das schon, damit der Abruf wieder funktioniert. Vor allem, wenn du gerade aus dem Urlaub zurück bist und Joyn dort genutzt hast.

Solltest du die Fehlermeldung unerwartet erhalten, haben wir ein paar Tipps für dich:

  1. Damit du Joyn PLUS+ auch innerhalb der EU und des EWR nutzen kannst, muss der erste Abruf in Deutschland erfolgen.
  2. Bitte stelle sicher, dass du kein VPN und keinen Proxy nutzt.
  3. Überprüfe, ob du auch wirklich mit deinem Joyn PLUS+ Account eingeloggt bist.
  4. Wenn alle Tipps nicht weiterhelfen, können wir deine IP-Adresse für dich überprüfen. Schicke uns dazu eine E-Mail und nenne uns deine IPv4 Adresse (v4), du kannst diese zum Beispiel hier ermitteln. Wir melden uns dann nach Prüfung bei dir.

Hinweis: Auch wenn wir für dich eine Freigabe der IP-Adresse eintragen kann es sein, dass einzelne Inhalte aufgrund mehrfacher Sicherung des Lizenzschutzes weiterhin nicht uneingeschränkt abrufbar sind. Das kommt gelegentlich bei Sportübertragungen vor. In diesem Fall musst du dich an deinen Internetanbieter wenden, damit er seine IP-Adressen oder IP-Adressbereiche in den entsprechenden internationalen Datenbanken korrigieren lässt. Meist handelt es sich um IP-Adressen, die erst vor kurzer Zeit nach Deutschland übertragen wurden.


Dieses Thema ist für neue Kommentare geschlossen. Du kannst jedoch gern ein neues Thema erstellen.